KLANGBRUNNEN

ÜBER KLANG

Wirkung von Klängen

Die Welt ist Klang
Klang ist Schwingung
Schwingung ist Energie
Energie ist Leben
Leben ist Bewusstsein
Bewusstsein ist Liebe
Die Liebe ist der Ursprung allen Seins

Walter Häfner

Über den Hörsinn werden die Klänge der eingesetzten Instrumente meist als äußerst beruhigend wahrgenommen. Sie laden zum Lauschen ein und bringen unsere Gedanken zur Ruhe.

Zu Spüren sind die feinen Schwingungen der Klangschalen als zarte Vibrationen, die sich über das Körperwasser wellenförmig ausbreiten und so unsere Zellen sanft massieren.

Diese sanfte Stimulation kann zu tiefer Entspannung führen. Der Zustand der Tiefenentspannung gibt dem Körper die Chance, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich wieder neu zu ordnen.

Die Klänge nehmen nachweislich Einfluss auf das autonome Nervensystem, auf Herzschlag, Atmung, Muskeltonus, Blutdruck und Verdauung.

Für ein tieferes Verständnis ist auch noch anzumerken, dass jede Zelle in unserem Körper von Natur aus eine Eigenschwingung hat. Bei Blockaden gerät diese aus ihrer Ordnung. Klänge rütteln quasi die Zellen wach und geben den Impuls, wieder in ihre ursprüngliche harmonische Schwingung zurückzukehren.

„Man kann über Klang alles Mögliche lesen und denken. Doch erst durch die praktische Erfahrung des Gelesenen wird das Ganze für einen selbst wahr.“
Jonathan Goldman